Die Wöller-Timeline
SEK-Einsatz bei Antifa-Demo in Wurzen
SEK-Einsatz bei Antifa-Demo in Wurzen

SEK-Einsatz bei Antifa-Demo in Wurzen

In Wurzen demonstrierten 400 Linke unter dem Motto „Das Land – rassistisch, Der Frieden – völkisch, Unser Bruch – unversöhnlich“.
Die Demonstration, die schon vorher stark medial begleitet wurde, wurde immer wieder durch Neonazis versucht zu stören, die sich an der Strecke versammelten.

         
Eigentlicher und absurder Höhepunkt war aber, dass die Polizei Sachsen ihr Spezialeinsatzkommando vorbeischickte, dass optisch sichtbar in der Stadt bereit stand. Eine Spezialeinheit der Polizei, die in Sachsen auf Demonstrationen sonst eher nicht üblich ist.

         
Im Nachhinein zeigte sich noch, dass einer der SEK-Beamten einen privaten Aufnäher an seiner Uniform angebracht hatte, der „Odins Raaben“, eine Figur der nordischen Mythologie und beliebtes Accessoire in rechtsextremen Kreisen darstellte. Der Beamte musste sich wegen „Verstoßes gegen die sogenannte Polizeidienstkleidungsordnung“ verantworten. Eine politische Gesinnung spielte dabei keine Rolle.